Icon von Eye-Able - Strichmännchen mit einladender Haltung
langimg

Ausdruck von Poesie: Alltagsentwürfe Günther Ueckers in der Landesbibliothek

Schmerzensteller

 

"Widersprüche im Menschen vereint, sind Ausdruck seiner Poesie". So beschreibt Günther Uecker seinen Alltagsentwurf für ein Seidenfoulard, das ab 26. Februar Teil einer Ausstellung in der Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern ist. Es reflektiert seine künstlerische Arbeit in zwei Richtungen: die als Urheber des Schals, in 100 nummerierten Exemplaren produziert, und die des kunstliebenden Trägers dieses besonderen Textils. Das Foulard „Verletzung“ (1988) verbindet den mit der Axt geschlagenen Holzschnitt Ueckers mit zartestem Material, dem Seidenschal, ediert in der Patrick Stoffel Collection St. Gallen.

Auch in anderen Bereichen seriellen Gestaltens trug Günther Uecker seine Kunst in den Alltag. Bei Hutschenreuther einte er Nägel und Dornen mit Porzellan in Form des Schmerzenstellers "Pein" (2007). Bereits 1982/83 entstand für Rosenthal das Stehpult „Lettera“. Dieses zeitlose Möbel wird bis heute gefertigt. Den ersten Exemplaren gab der Künstler eine Schriftgrafik bei, welche das Anliegen seines Entwurfes benennt. Im Stil des Pultes gerahmt, verschmilzt beides zu einer Einheit.

"Lettera" zählt zu den bibliophilen Werken Ueckers und gab der Landesbibliothek den Anstoß für die Ausstellung von Alltagsentwürfen ihres Namenspatrons Günther Uecker. Neben dem Erwähnten werden die „Rosenthal Relief Reihe“ und der Entwurf einer innerstädtischen Platzgestaltung (1996) vorgestellt. Zu sehen sind ferner Umschläge, die für das reiche Buchschaffen stehen, und die Uecker-Uhr „Interferenzen“. Letztere entstand 1997 als Benefiz für das Straßenmagazin „fiftyfifty“. Das Zusammenführen dieser verschiedenartigen Objekte vermittelt eine neue, fast überraschende Sicht auf den in Mecklenburg geborenen Künstler, der erst im zurückliegenden Jahr dem Schweriner Dom die ersten von vier im Querschiff geplanten Glasfenstern übergab.

Die Exponate der Landesbibliothek stammen zumeist aus Privathand. Sie begleiten die Präsentation des Nagelreliefs "Weißer Schrei", einer Leihgabe des Staatlichen Museums Schwerin. Die Ausstellung "Alltagsentwürfe. Design von Günther Uecker" läuft vom 26.02. bis 26.04.2024. Ein Besuch ist während der Öffnungszeiten möglich. Der Eintritt ist frei.

 

Ausdruck von Poesie: Alltagsentwürfe Günther Ueckers in der Landesbibliothek
Wann findet die Veranstaltung statt?
am 16.04.2024um 13:00 UhrIn Kalender eintragen
am 17.04.2024um 13:00 UhrIn Kalender eintragen
am 19.04.2024um 10:00 UhrIn Kalender eintragen
am 22.04.2024um 13:00 UhrIn Kalender eintragen
am 23.04.2024um 13:00 UhrIn Kalender eintragen
am 24.04.2024um 13:00 UhrIn Kalender eintragen
am 26.04.2024um 10:00 UhrIn Kalender eintragen
5 weitere Termine anzeigen
Zur Übersicht Seite drucken

Ort der Veranstaltung

Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern Günther Uecker

Johannes-Stelling-Straße 29
19053 Schwerin
Auf der Karte anzeigen

Kontakt / Veranstalter

Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern Günther Uecker

Johannes-Stelling-Straße 29
19053 Schwerin